Für das Redesign des Klassikers Kleider machen Leute von Gottfried Keller habe ich mich bei meiner Recherche mit der Gestaltung der Erstausgabe (1874) auseinandergesetzt. Dabei sind mir die Lombarden aufgefallen, die zu Beginn jedes Kapitel stehen. Bei der Neugestaltung sollten die Initialen nicht bloß Verzierung sein, sondern eine größere Bedeutung bekommen. In dieser farbenfrohen Version geben die Lombarden einen Ausblick auf das, was den Leser in dem jeweiligen Kapitel erwartet.

  • Services

    Texting
    Editorial Design